trainingsauftakt_1.jpg

Trainer Ben Penkofer (l.) hält viel von seinen Neuzugängen Max Drexler (vl.), Lukas Miethaner, Ladislav Caba und Josef Högerl. Allesamt könnten gegen Lam ihr Debüt feiern.

Trainingsauftakt mit 4 Neuzugängen

Erstes Testspiel am Samstag gegen Lam

Nur gut drei Wochen hatten die Landesligakicker des 1.FC Bad Kötzting Zeit, die Beine hoch zu legen. Seit Mittwochabend rollt das Leder wieder bei den Badstädtern, Coach Ben Penzkofer (28) hatte zum Trainingsauftakt gebeten. Nun stehen den Kickern vom Roten Steg bis zum Saisonstart am 13. Juli viereinhalb Wochen intensive Arbeit bevor, um für eine erfolgreiche Saison gerüstet zu sein.

Trainer Penzkofer begrüßte in den Reihen zunächst vier neue Gesichter. Lukas Miethaner (18, eigene Junioren), Josef Högerl (27, DJK Vilzing), Max Drexler (22, ASV Cham) und Keeper Ladislav Caba (36, DJK Vilzing) werden in der neuen Spielzeit das rotblaue Trikot tragen. Noch nicht dabei beim Trainingsauftakt war Königstransfer Max Bachl-Staudinger (28), der derzeit noch beruflich an seinem jetzigen Wohnort weilt und erst in einer Woche zum Team stoßen wird.

Ben Penzkofer hält viel von seinen fünf Neuzugängen: "Sie bringen frisches Blut in den Kader und werden gewiss für den nötigen Konkurrenzkampf sorgen. Der fehlte uns im vergangenen Jahr und das wird uns sicherlich nochmals nach vorne bringen".

Kurz und knapp danach die Ansprache von Penzkofer an sein Team. "Die beiden besten Teams der vergangenen Saison sind aufgestiegen. Da ist es klar, dass wir als Tabellenvierter zum Kreis der Favoriten zählen", sagt Penzkofer selbstbewusst. "Diese Rolle nehmen wir an, denn wir sind in der Breite sicherlich etwas stärker geworden, als in der vergangenen Spielzeit." Damit die hohen Ziele erreicht werden können, richtet Penzkofer einen deutlichen Appell an seine Schützlinge: "Jeder muss sich einbringen und jeder muss sich nun auch wieder neu beweisen. Ich hoffe, dass alle mit viel Disziplin und Engagement dabei sind. Dann bin ich zuversichtlich, dass wir eine gute Saison abliefern."

Der 28-jährige Trainer hat für die kommenden viereinhalb Wochen ein straffes und intensives Programm zusammengestellt. "Die Vorbereitung ist kurz. Wir wollen in vielen Spielformen und insbesondere durch eine hohe Anzahl von Spielen die Basics legen, um gut vorbereitet in die neue Saison zu gehen".

Bereits am Samstag geht es mit der Testspielreihe los. Um 17 Uhr ist Landesligaaufsteiger Spvgg Lam zu Gast am Roten Steg. "Wir werden allerdings mit einem arg dezimierten Kader antreten müssen. Für das erste Wochenende haben noch einige Kurzurlaub oder sind privat verhindert", teilt Penzkofer mit.

Ein erster Aufgalopp also nur für die Badstädter, ehe es in der kommenden Woche dann richtig zur Sache geht. "Einfach nur wieder am Ball sein", sagt Penzkofer mit Blick auf das Spiel gegen Lam, um mehr gehe es in diesem Testspiel erstmal nicht.