neuzugang_hanninger.jpg

Ab sofort im rotblauen Trikot: Dominik Hanninger

Hanninger wechselt ins Landesliga-Team

18-Jähriger kommt von der U19 des ASV Cham

Der Landesligist 1. FC Bad Kötzting präsentiert einen weiteren Winter-Neuzugang: Von der A-Jugend des ASV Cham wechselt Dominik Hanninger an den Roten Steg. Der 18-Jährige, der in Sohl in der Gemeinde Teisnach wohnt, kann auf beiden offensiven Außenbahnen eingesetzt werden. Bei den Badstädtern erhält er einen Vertrag bis Sommer 2021.

Wir freuen uns, dass sich Dominik für den 1.FCK entschieden hat. Er war beim ASV Cham in der U19-Landesliga Süd einer der Schlüsselspieler und hat uns letztendlich beim Probetraining in Kötzting überzeugt. In der Rückrunde möchten wir ihn behutsam an den Herrenbereich heranführen“, so der Sportvorstand der Pfingstrittstädter, Wolfgang Fischer, über das Nachwuchstalent.

Hanninger wurde zunächst beim TSV Regen ausgebildet. In der C-Jugend wechselte er ins Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg GW Deggendorf, wo er für U15 und U17 in der Bayernliga kickte. In den vergangen beiden Jahren trug der Rechtsfuß das Trikot des ASV Cham. Dort schaffte er vergangenen Sommer als Leistungsträger mit der A-Jugend den Aufstieg von der BOL in die Landesliga.

Nun freut sich Hanninger aber auf seine neue Herausforderung: „Der 1.FCK ist ein toller Verein mit vielen Möglichkeiten. Ich möchte nach dem Winter den nächsten Schritt machen und in der Landesliga möglichst viel Einsatzzeit bekommen.