Landesliga

Kurzfristiger Test gegen Lam

Rotblaue testen um 18 Uhr in Horsovsky Tyn

Weil das Heimspiel des Landesligisten 1. FC Bad Kötzting gegen den TSV Bogen abgesagt werden musste und das Spiel der SpVgg Lam in der Bezirksliga ebenfalls den Witterungsverhältnissen zum Opfer fällt, haben beide Teams kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Die Partie wird an diesem Samstag um 18 Uhr im tschechischen Horsovsky Tyn angepfiffen.

 

Bereits zum zweiten Mal müssen die Badstädter den Auftakt in die Restrückrunde verschieben. „Schade, dass sich das Ganze so hinauszieht. Man bereitet die Mannschaft die Woche über auf den Punkt vor und dann muss man alles wieder herunterfahren“, nervt Ben Penzkofer die Situation mittlerweile. Definitiv losgehen wird es für die Rotblauen aber am nächsten Wochenende beim TSV Waldkirchen, der einen Kunstrasenplatz hat.

 

Penzkofer freut sich über das Testspiel gegen die SpVgg Lam. „Wir können nochmals auf Kunstrasen üben, das ist wichtig vor dem Auftakt in Waldkirchen. Zudem haben wir mit der SpVgg Lam einen sehr ambitionierten Gegner“. Penzkofer will den gesamten Kader zum Einsatz bringen und das eine oder andere ausprobieren. Er hofft, dass seine Jungs an die gute zweite Halbzeit im Testspiel gegen den FC Furth im Wald anknüpfen. „Das hat mir gefallen und das sollte auch unser Anspruch für die nächsten Wochen sein“, so der Bad Kötztinger Übungsleiter. Auch für die Osserbuam dürfte das Testspiel nochmals eine optimale Generalprobe sein, um am kommenden Wochenende bestens gerüstet ins Heimspiel gegen den FC Jura zu gehen.