Landesliga

Die Landesliga-Einteilung ist fix

FCK geht erneut in der Landesliga Mitte an den Start

Der Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat die Landesligen für die Saison 2017/18 eingeteilt. Dabei war es keine Überraschung, dass der 1. FC Bad Kötzting auch in der neuen Saison in der Landesliga Mitte an den Start gehen wird. 


 
Die Landesliga Mitte besteht, wie bereits auch in der vergangenen Saison, aus insgesamt 18 Mannschaften. Davon sind fünf Teams neu in der Liga. Die U21 des SSV Jahn Regensburg und der TSV Bogen, die beide in der Relegation zur Bayernliga scheiterten, lassen das Niveau in der Liga deutlich ansteigen. Die drei Aufsteiger aus der Bezirksliga FC Tegernheim, 1. FC Schwarzenfeld und SV Raigering komplettieren die 18er-Liga.


 
Die Landesliga starten am Wochenende 15./16. Juli in die neue Saison. Der letzte Spieltag findet am 19. Mai 2018 statt. 


 
Alle Mannschaften der Landesliga Mitte 2017/18 in der Übersicht:


SSV Jahn Regensburg II (Absteiger), TSV Bogen (Absteiger), SV Donaustauf, ASV Cham, SV Fortuna Regensburg, 1. FC Bad Kötzting, ASV Burglengenfeld, TSV Bad Abbach, TSV Waldkirchen, FC Sturm Hauzenberg, SC Ettmannsdorf, SV Hutthurm, TSV Kareth-Lappersdorf, SV Neukirchen b. Hl. Blut, SV Etzenricht, 1. FC Schwarzenfeld (Aufsteiger), FC Tegernheim (Aufsteiger), SV Raigering (Aufsteiger).